Dettenhausen

Dettenhausen

Dettenhausen - die nördlichste Gemeinde des Landkreises Tübingen - liegt reizvoll im Naturpark Schönbuch zwischen den Verdichtungsräumen Stuttgart und Tübingen.

Die attraktive Wohngemeinde mit ca. 5.467 Einwohnern hat eine gute Infrastruktur. Neben dem Altenzentrum Haus im Park zählen das Bürgerhaus, die Sport- und Versammlungshalle und das Freibad zu den Glanzstücken des gemeindlichen Dienstleistungs- und Freizeitangebotes. Mit 25 Vereinen präsentiert der Ort ein breites gesellschaftliches Betätigungsfeld auf kultureller, musischer und sportlicher Ebene.

Besonders interessant und besuchenswert ist das Schönbuchmuseum, wo die ortsgeschichtliche Bedeutung des Sandsteins, die Waldarbeit und die "Höfische Jagd im Schönbuch" dokumentiert sind. Die Lage im Schönbuch und die unmittelbare Nähe zum Naturschutzgebiet Schaichtal begründen den hohen Naherholungswert der Gemeinde.

Mit der wieder in Betrieb genommenen Schönbuchbahn ist Dettenhausen in den Verkehrsverbund Stuttgart integriert und hat mit den Buslinien nach Tübingen und Stuttgart gute Nahverkehrsverbindungen in den Großraum Stuttgart und in die Kreisstadt Tübingen.

Wasserabgabe

Jahresabgabe 2020

261.597

m³/a

mittlere Tagesmenge 2020

715

m³/d

Härtegrad

mittel


Entstörungsdienst

Wappen der Gemeinde Dettenhausen

Kontakt

Gemeinde Dettenhausen
Bismarckstraße 7
72135 Dettenhausen

Fax: (07157) 126-15

Anträge

  • Planauskünfte
  • Einbau von Wasserzählern
  • Bauwasser und
  • Hausanschlüsse

richten Sie bitte an das Ortsbauamt der Gemeinde Dettenhausen (07157/126-50).