Neubau Rohwasserbehälter im Wasserwerk Ammerbuch-Poltringen

26. Feb 2020

Seit über 50 Jahren versorgt der Zweckverband Ammertal-Schönbuchgruppe
die Verbandsmitglieder mit Trinkwasser aus dem Wasserwerk Ammerbuch-
Poltringen.

Baumfällarbeiten im Baufeld

Streuobstwiese auf dem Wasserwerksgelände in Ammerbuch-Poltringen

Untersuchungen zur Versorgungssicherheit und Leistungsfähigkeit haben die Notwendigkeit für den Neubau eines Rohwasserbehälters mit 1.800 m³ Speichervolumen für eine zukunftsfähige Wasserversorgung aufgezeigt. Als optimaler Standort im Wasserwerksgelände wurden die Flächen vor der Enthärtungsanlage (Carix-Anlage) ausgewählt.

Das Investitionsvolumen liegt mit der Anschlussleitung bei ca. 3,9 Mio. Euro. Bei einer Bauzeit von ca. 18 Monaten ist der Baubeginn im Sommer 2020 geplant.
Die im Baufeld vorhandenen Streuobstbäume und Gehölze müssen vorab bis Ende Februar gefällt werden. Im Rahmen des Baugenehmigungsverfahrens hat sich die ASG zu Ersatzpflanzungen auf dem Wasserwerksgelände verpflichtet.
Mit diesen Ausgleichspflanzungen wird das ursprüngliche Erscheinungsbild der Streuobstwiese vor dem Wasserwerk nach Fertigstellung des Rohwasserbehälters wiederhergestellt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen